Aus dem Leben einer Großfamilie

 


Aus dem Leben einer Großfamilie
  Startseite
    Tipps für Kinder
    Bücher
    Alltagswahnsinn
    Kinderbücher
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/knutschkugelalarm

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Leipzig: Tod eines Löwen

Wahrscheinlich hat fast jeder schon davon gehört: Vor einigen Tagen wurde hier im Leipziger Zoo ein junger Löwe erschossen. Er war erst seit August zusammen mit einem anderen Junglöwen im Zoo und nach der Eingewöhnungszeit erst seit ganz kurzer Zeit im Außengehege zu sehen. Vor einigen Tagen sind die beiden Löwen aus dem Gehege ausgebrochen, wahrscheinlich über den Wassergraben gesprungen. Das alles außerhalb der Öffnubgszeiten des Zoos. Der eine Löwe konnte schnell eingefangen werde, bei dem anderen wirkte die Betäubung nicht, weshalb er erschossen wurde, da Gefahr für die Rettungskräfte bestand. Ob richtig oder falsch gehandelt wurde, soll hier nicht diskutiert werden. Die Kinder sind traurig. Einen Tag vorher haben sie den jungen Löwen noch quietschlebendig im Zoo gesehen und waren begeistert von dem Tier, das eher aussah wie ein großes Kuscheltier und noch nicht wie der König der Tiere. Wie geht man mit solch einer Situation um? Die Kleinen verstehen nicht, dass der Löwe, der erst ganz neu im Zoo war, nicht mehr da ist, die großen Kinder finden es "doof und gemein", dass das Tier getötet wurde. Wirklich verstehen können sie das "Der Löwe hätte die Menschen angreifen können" nicht verstehen. Und sie machen sich Sorgen um den anderen Löwen, der jetzt so alleine ist. Er tut ihnen leid und, wäre er ein Kuscheltier, er würde jede Nacht mit in ihren Betten schlafen.Das Thema wird uns sicherlich noch eine Weile verfolgen. Bleibt zu hoffen, dass der Zoo bald einen neuen Löwen als Gefährten für den anderen zu sich holt und die beiden ein friedliches Leben in Leipzig führen können.
7.10.16 21:54
 
Letzte Einträge: Sind das alles ihre?, Waschmaschine kaputt?!?!, Vot den ersten eigenen Schritten..., Da fehlt ja nur noch ein Junge!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung